Integrationskurse:

Der VDV bietet als zertifizierter Träger im Auftrag des BAMF Integrationskurse an.
Wer in Deutschland leben möchte, sollte Deutsch sprechen. Im Sprachkurs erlernen die Teilnehmenden die deutsche Sprache bis zum Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Das ist wichtig, um Arbeit zu finden, Anträge ausfüllen oder sich im Alltag zu verständigen zu können.
Integrationskurse des Bundes bestehen in der Regel aus einem Sprachkurs mit 600 bzw. 900 Unterrichtsstunden (mit Alphabetisierung)zu je 45 Minuten und einem Orientierungskurs mit 100 Stunden. Als wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration in der neuen Heimat vermittelt der Orientierungskurs ergänzend zum Sprachkurs Kenntnisse der Rechtsordnung, der Kultur und der Geschichte in Deutschland.

Alphabetisierung    300 Stunden
A1.1                      100 Stunden
A1.2                      100 Stunden
A2.1                      100 Stunden
A2.2                      100 Stunden
B1.1                      100 Stunden
B1.2                      100 Stunden

Im Anschluss an das letzte Modul erfolgt die DTZ (Deutsch für Zuwanderer) - Prüfung A2-B1

Außerdem sollten auch ausländische Personen einige Dinge über das Land, in dem sie leben, wissen: Geschichte, Kultur und Rechtsordnung gehören dazu. All das wird im Orientierungskurs vermittelt.

Der siebte und letzte Kursabschnitt des Integrationskurses heißt Orientierungskurs. Er dauert 100 Stunden. Wesentliche Themen im Orientierungskurs sind die deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur sowie Werte, die in Deutschland wichtig sind, zum Beispiel Religionsfreiheit, Toleranz und Gleichberechtigung.

Thematisch orientieren sich die drei Module des Orientierungskurses an der Lebenswelt der Teilnehmenden und berücksichtigen deren Erfahrungen, Vorkenntnisse und unterschiedlichen Lernkulturen. Im Modul "Politik und Demokratie" stehen die Verfassungsprinzipien und Grundrechte des Grundgesetzes im Mittelpunkt. Konkrete Bezüge zum Alltag und persönlichen Erfahrungen machen dabei die Bedeutung von Demokratie und Grundrechten für Freiheit, Gerechtigkeit und Sicherheit verständlich und nachvollziehbar. Wie sich politische Rahmenbedingungen auf den Alltag und die Lebensverhältnisse von Menschen auswirken, wird im Themenblock "Geschichte und Verantwortung" beleuchtet. Das dritte Modul "Mensch und Gesellschaft" vermittelt Wissen über Konventionen, Regeln und Normen im gesellschaftlichen Miteinander.

Der Kurs endet mit dem Test: LID- Leben in Deutschland.